Wie auch die letzten Jahre fand unser diesjähriges Vereinstreffen in der Skihütte Hasselfelde statt und Ingo Schramma und Ronald haben wieder gut organisiert und für Überraschungen gesorgt, dafür erst mal vielen Dank. Es ging aber nicht nur um Sport und MTB, sondern um gemütliches Zusammensein, gemeinsam etwas zu unternehmen und vor allem Spaß zu haben. Am Freitag, also den 02. Oktober, traf schon mal die erste Hälfte unserer Truppe ein und es stand eine kleine Nachttour zum Carlshausturm mit Gipfelschnaps an, sowie eine kleine Vorstandssitzung, um einige wichtige Themen zu besprechen. Für Getränke und Essen war bestens gesorgt und wir hatten einen sehr schönen ersten Abend. Samstagmorgen starteten wir, nachdem die restlichen Teilnehmer (leider nicht alle Vereinsmitglieder) eingetroffen waren, zu einem Ausflug, dessen Ziel wir noch nicht kannten.

Wir wussten nur, es könnte nass werden. Naja, also gespannt was uns erwartet und mit Proviant ausgestattet fuhren wir in nordöstlicher Richtung nach Ditfurt, wo sich die Bode entlang schlängelte und als dann die Transporter mit Kanus beladen um die Ecke fuhren, lüftete sich das Geheimnis und wir gingen nach einer kurzen Einweisung mit 2 - 3 Personen pro Kanu an Bord und paddelten langsam die ruhig fließende Bode flußabwärts oder ließen uns einfach treiben, das war bei dem sonnigen Wetter einfach herrlich! Die zahlreichen Kurven des Flusslaufes und vom Ufer hereinragende Bäume erforderten einiges Geschick beim Steuern und wir erlebten die schöne Natur und hatten sehr viel Spaß! Super Überraschung!
Wieder im Basislager Skihütte angekommen belohnten wir uns erst mal mit Bier und machten aktuelle Fotos bei untergehender Sonne. Unsere 2 neuen Mitglieder, Kathy und Marko, die auch schon ihre Leistungsbereitschaft und Teamfähigkeit bei Wettkämpfen gezeigt haben, sind sehr willkommen und eine gut Bereicherung für den Verein. Der Samstagabend, oder die eigentliche Vereinsfeier begann mit einem leckeren Essen und Ronald machte anschließend einige Ausführungen als Jahresrückblick auf ein erfolgreiches Jahr 2015 mit hervorragenden Einzel- aber auch Teamleistungen, wobei einige Podestplätze und Pokale ( zu bewundern im Harzbikehaus ) erkämpft wurden. Und dann gibt es ja noch den Pokal für den Vereinsmeister des OWE, den wir durch eine geheime Wahl, bei der jedes Vereinsmitglied 2 Stimmen abgeben kann, ermitteln. Und der wurde diesmal Nikklas Gunkel überreicht und damit an den jüngsten Racer im Verein! Dafür hier nochmal herzlichen Glückwunsch! Naja, daß das gefeiert werden muß steht außer Frage und wir zogen später um in die ein paar Schritte entfernte Köhlerhütte, wo der Heizer schon ordentlich angeheizt hatte und saßen am offenen Feuer wie die alten Germanen zwar nicht auf Bärenhäuten aber gesoffen ham wir... nein gesittet einen getrunken, die alten Zeiten aufleben lassen und Pläne geschmiedet... aber als dann die OWE Hymne erklang, verstummten alle Gespräche und alle lauschten der Vereinshymne, die uns Nico Schramma mit seinen Jungs damals geschrieben hat und ich denke der eine oder andere hat in diesem Moment Gänsehaut bekommen oder vielleicht eine Träne im Auge gehabt. Ein sehr schöner Abend und danke für eine gelungene Vereinsfeier! Dieses Jahr sehen wir uns spätestens zum Chrismasride nochmal, oder? Also bis bald!
Gruß Ingo

   

Renntermine  

26 Aug 2017n08:00AM - nSchierke Endurothon
27 Aug 2017n08:00AM - n18. SKS-Bike-Marathon "Rund um Zierenberg"
03 Sep 2017n08:00AM - n9. Ars-Natura-MTB am 03.09.2017
   

Seitenzähler  

Heute 25

Gestern 30

Woche 55

Monat 665

Insgesamt 49510

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
© Ostwest-Express