Am 28. Mai hieß es für mich und ein paar Freunde bereits zum zweiten Mal: „Let’s get muddy…!“ In diesem Jahr haben 15.000 Leute teilgenommen!

Mud Mastes ist ein Hindernis Lauf, welcher von Marines ins Leben gerufen wurde und es ist kein Wettkampf in dem Sinne, sondern hier geht es darum, das Ziel zusammen als Team zu erreichen und persönliche Grenzen zu überwinden. Der Spaß darf natürlich auch nicht fehlen!

Auch dieses Jahr haben wir uns für die 12km lange Strecke entschieden, welche gut bestückt war mit vielen herausfordernden Hindernissen. Da ging es unter Stacheldraht durch den Matsch, springend über Heuballen, sandige Berge hoch und runter, oder auch an Seilen übers Wasser bzw. so wie ich es getan habe, direkt durch das Wasser! J Auch Holzwände standen uns in diesem Jahr wieder im Weg, diese haben wir aber durch super Teamarbeit auch bewältigt. Die größte Herausforderung für mich persönlich, war wie im letzten Jahr auch schon, das Springen aus 5m Höhe ins Wasser! Aber auch das, habe ich wieder geschafft! Am Ende mussten wir noch den „Flyer“ bewältigen. Der Flyer ist eine 10m hohe und sehr steile Rutsche, auf der man Geschwindigkeiten bis zu 60km/h erreichen kann…und auch dieses Hindernis, endete im Wasser.

Wir hatten wieder sehr viel Spaß! Leider waren weder wir noch der Veranstalter auf sonniges Wetter mit hohen Temperaturen vorbereitet. Das hieß für uns, den Parcours unter durstigen Bedingungen zu bewältigen und am Ende mit einem dicken Sonnenbrand klar zu kommen!

Eigentlich heißt es ja, dass alle guten Dinge drei sind…aber das muss ich mir nochmal ganz genau durch den Kopf gehen lassen!

Viele Grüße Kathy

   

Renntermine  

Keine Termine
   

Seitenzähler  

Heute 39

Gestern 27

Woche 39

Monat 528

Insgesamt 51358

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
© Ostwest-Express