Vereinsmeister 2016 Wolfgang Kölsch

Der OWE Meister: Das wichtigste als erstes Wolfgang Kölsch hat es geschafft er konnte in diesem Jahr den begehrten Wanderpokal in Empfang nehmen. Wolfgang Glückwunsch!!!

Die sportlichen Aktivitäten haben sich bei Wolfgang in den letzten Jahren mächtig geändert. Der Laufsport ist in den Vordergrund gerückt und so konnte er einige Podestplätze erkämpfen. Aber auch bei Großveranstaltungen wie den Zugspitz Marathon, Marathon Hamburg und Frankfurt ist er am Start.

Das Team, Fahrer, Sponsoren 2017: Für die kommende Saison konnte wieder ein sehr gutes Paket geschnürt werden. Meike van Leuven aus dem Raum Hannover und der Hasselfelder Matthias Rieche werden uns 2017 verstärken. (in kürze mehr bei den Steckbriefen) Abgänge sind keine zu verzeichnen. Nach kurzen konstruktiven Gesprächen konnte das Unternehmen McDonalds Restaurant Systemgastronomie Inh. Mike Kraft gewonnen werden. Unsere Bikes werden in der kommenden Saison mit Produkten des Unternehmens Kettenwixe Duraglide professionell geschmiert.

 

 

 

 

 

Das Treffen: Wie schon in den vergangenen wurde die Skihütte in Hasselfelde angemietet. Gut ausgestattet mit Speis und Trank konnte ab Freitag 15:00 Uhr angereist werden. Leider meinte es der Wettergott nicht so gut mit uns aber die geplante MTB Tour wurde durchgezogen. Thomas, Wolfgang, Tobias, Matthias und Maik waren dabei. Gut zwei Stunden waren sie bei leichtem Dauerregen unterwegens. Am Abend und Samstag reisten weitere Teammitglieder an auch 500 km Anreise waren kein Problem. Gegen 10:00 Uhr brachen wir für unsere Wanderung nach Schierke auf dort wurden die PKW geparkt. Vom Bahnhof der HSB ging es über Spinne, Moorstieg, Leistenklippe, Beerenstieg, Eschwegestraße vorbei an den Hohnsteinklippen zum Geborten Stein weiter zur Steinernen Renne und runter zum gleichnamigen Bahnhof. Wir mussten nur wenige Minuten warten und es ging mit Volldampf zurück nach Schierke.

Natürlich waren noch weitere Sportler und Sponsoren angereist. So konnte Pünktlich um 19:00 Uhr das Abendessen eingenommen werden. Anschließend fand die Wahl des Vereinsmeisters statt. Siehe oben. Bei heißen Diskussionen und abwechslungsreichen Gesprächen wurde noch so manches Bierchen und auch feinster Wein verzehrt. Später wurde noch das Lagerfeuer in der Köhlerhütte gezündet immer wieder eine schöne Sache. Aber auch unser Treffen fand somit ein schönes Ende. Sonntag nach einem ausgiebigen Frühstück wurde die Heimreise angetreten.

 Der Vorstand

   

Renntermine  

Keine Termine
   

Seitenzähler  

Heute 39

Gestern 27

Woche 39

Monat 528

Insgesamt 51358

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
© Ostwest-Express