In Wormbach stand der Keiler Bike-Marathon an, das dritte Rennen der Rosbacher Bike-Challenge.

Mit 12.30 Uhr war der Start recht spät und es blieb genug Zeit sich ein bisschen umzuschauhen. Ein recht großes Starterfeld und ich mitten drin. Los geht's! Das Tempo war sehr hoch und ich konnte nicht glauben, was für eine riesige Traube von Fahrern dabei wegfuhr. Ich habe schnell mein Tempo gefunden und fuhr langsam aber sicher nach vorn. Die Strecke hatte alles zu bieten: schöne Trails und knallharte Downhill-Passagen. Leider aber auch eine Stelle ohne Markierung, dort musste ich anhalten und raten wo es lang ging – 50/50 – zum Glück lag ich mit meiner Wahl richtig! Diese Denkpause nutzten die Kontrahenten aber um aufzuschließen, ich hatte wieder 3 Fahrer hinter mir. Wir sind ein paar km zusammen gefahren, bis ich mich wieder nach vorn orientiert und ordentlich Gas gegeben habe. Ab km 40 lief es richtig gut, einen nach dem anderen überholt. Ein Fahrer hatte sich an meine Fersen gesetzt und dann tauchte Robert Kühn vor mir auf. Ich fuhr mit Schwung an ihm vorbei, er hat aber nicht geschlafen und setzte mit dran, sodass wir zusammen weiterfuhren. Bei ca. km 57 versuchte ich mich aus der Fünfergruppe zu lösen und gab alles, aber Robert blieb dran bis zum Zielsprint den ich leider hinter ihm beendete. Sehr schönes Ergebnis: Robert AK 1 und ich AK 2 – und das gab ordentlich Rosbacher Bike-Challenge Punkte :-P

 

Als nächstes in meinem Rennkalender stand der Überwald Bike Marathon in Siedelsbrunn, das zweite Rennen der Rosbacher Bike-Challenge.

Wegen der ca. 350 km Entfernung zum Rennort entschloss ich mich dazu einen Tag früher anzureisen. Bestes Wetter und eine gute Organisation (Location, Verpflegung, Aufbau etc.) versprachen ein perfektes Rennen. Ich musste 2 Runden mit jeweils 25km und ca. 500hm überwinden, eine sehr schöne Strecke, gut zu fahrende Trails – alles in allem machte es einfach Spaß. Leider habe ich zu Beginn der ersten Runde meinen Flaschenhalter nicht getroffen und so musste ich bei 30°C anhalten, den Hang runter, Flasche schnappen und wieder hoch. In der Zeit konnten viele Gruppen vorbei ziehen... :-( Aber das Rennen war ja noch jung! Ich kam schnell wieder in Tritt und fuhr nach vorn. Bis zum Schluss keine weiteren Vorfälle. Am Ende ein guter Platz 5 in der AK und Platz 11 GS. Die Konkurrenz ist hier recht hart, aber ab jetzt fährt der OWE mit Buddhas Beistand :-)

 

Eine Woche später dann der Warm-UP Marathon vom DDMC Solling e. V. – dieses Mal aber die lange Distanz.

Nach dem Start ging es gleich steil hoch, was das Feld gut auseinander brachte. Wir trennten uns etwas später mit einer starken Gruppe ab und machten ordentlich Druck, bis wir fünf uns verfuhren – 3,4km was uns fast 8min gekostet hat bis wir wieder auf der Strecke waren – für die Kurzstreckenfahrer war damit eigentlich alles gelaufen. Danach drückte ich mächtig auf Gas, um rauszuholen was noch ging und fuhr von dort an allein. Unterwegs sammelte ich etliche Fahrer wieder ein, bis mich kurz vor Ende Manuel Eichhorn vom Nordharzer RSG, der sich ebenfalls verfahren hatte, überholte und sich den Sieg in dieser AK sicherte. Nach einem Rennen was für mich 71km und 1660hm umfasste kann ich trotzdem stolz auf meinen Platz 2 in der AK und Platz 4 GS blicken. ;-)

 

Es ist wieder soweit, das erste Rennen im Jahr steht an: der Possenlauf – 25km Kurzstrecke

Wie immer zeigt sich das Wetter in bescheiden guter Qualität und dazu ist auch noch meine Lefty kaputt. Doch zum Glück hat man Freunde und guten Freuden gibt man ja ein Küsschen... Nee doch lieber ein Fahrrad! :-P Im letzten Jahr hatten sich zwei Fahrer zu lieb und haben mich gleich mit weggekegelt, dieses Jahr sollte es besser werden. Ich war gleich ganz vorn dabei, vom Start an eine 3er Gruppe und das blieb auch so bis zum Schluss. Leider wurde ich nur 3ter GS, konnte am Berg mit dem Leihbike nicht wie gewohnt im Stehen pressen. So fuhr ich mit 25sek hinter dem ersten Lukas Loof und dem zweiten Sebastian Rochau ins Ziel, aber 3ter GS ist auch sehr gut!

Beste Grüße Marko

   

Renntermine  

26 Aug 2017n08:00AM - nSchierke Endurothon
27 Aug 2017n08:00AM - n18. SKS-Bike-Marathon "Rund um Zierenberg"
03 Sep 2017n08:00AM - n9. Ars-Natura-MTB am 03.09.2017
   

Seitenzähler  

Heute 25

Gestern 30

Woche 55

Monat 665

Insgesamt 49510

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
© Ostwest-Express