Heute stand das letzte Radrennen in Ziesar 2017 an.
Auf einem 2,2 km langen technischen Rundkurs hieß es bei Regen nach einer Einführungsrunde mit einer halben stunde Verspätung um kurz vor 11 Start frei. Insgesamt mussten 12 Runden = 26,4 km gefahren werden. Da es in diesem Jahr zu dem Klostercup in Brandenburg zählte waren somit auch mehr Starter und Mädels vor Ort.
In einem hohen Tempo von bis zu teilweise 45 km/h konnte ich mich die ersten drei Runden an zwei andere Mädels hängen. Da diese aber aus einem Verein waren und sich alle paar Meter mit der Führungsabeit abwechselten, musste ich mich in der vierten Runde abfallen lassen. Ich spulte im gleichmäßigen Rhythmus meine Runden für mich selbst bis sich irgendwann Hartmut an mein Hinterrad hängte mit den Worten „Ich hab dich“ lach. Wir schlossen uns zusammen und wechselten uns auf den letzten Runden mit der Führungsarbeit ab und überquerten gemeinsam die Ziellinie. Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich konnte meine Leistung in diesem Jahr mit einem 32´er Schnitt verbessern.
Am Ende sprang für mich in der Damengesamtwertung Platz.4 mit 5 Minuten Rückstand heraus! Ich war mega zufrieden, dafür dass ich gesundheitlich angeschlagen war und mir das letzte Rennen aber einfach nicht entgehen lassen wollte und meinen Krankenstatus mental ausgeschaltet habe.
Schade, dass es auch in diesem Jahr wieder Probleme mit der Zeitnahme gab und einige Sportler am Ende dafür zahlen mussten!
Trotzdem komme ich gerne wieder!
Jetzt ist erstmal Off Season juhu 
Eure Anni

   

Renntermine  

20 Jan 2018n08:00AM - 05:00PMnIceman
25 Mär 2018n08:00AM - 05:00PMnGroßer Frühjahrspreis des RC Charlottenburg
   

Seitenzähler  

Heute 21

Gestern 30

Woche 21

Monat 591

Insgesamt 53801

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
© Ostwest-Express