Auf Grund von einer leichten Verschiebung unseres Urlaubs konnte ich kurzfristig beim Leipziger Sparkassen Marathon teilnehmen. Irgendwie kam ich auf die Idee auf der Langstrecke zu starten. 72 km aber die Hm halten sich in Grenzen. Die Wettervorhersage war auch nicht gerade der Traum aber wenn alles passt dürfte der Regen erst nach der Zieleinfahrt einsetzen!

Marko & Ingo waren auch dabei, beide hatten für die Kurzstrecke genannt. Auf Grund der Streckenlängen gibt es auch verschiedene Startzeiten natürlich war die Langstrecke als erstes dran das betraf also mich. Nach dem Startschuss wurden die ersten ca. 500 m neutralisiert angefahren, dass Quad zog die Geschwindigkeit an und das Race lief. Ich versuche eine passende Gruppe zu finden, denn gerade hier ist die Strecke sehr Windanfällig aber ich fand nichts passendes also fuhr ich mein Ding. Die Streckenbeschaffenheit war recht gut aber ein Fully war mit Sicherheit die bessere Alternative. Ich bemerkte das ein Sportfreund langsam näher kam zum Ende der ersten Runde war er dann ran, wir sprachen kurz und beschlossen gemeinsame Sache zu machen. Runde zwei lief recht gut wir wechselten uns in der Führarbeit ab, so gefiel mir das. Zum Ende der Runde gab es einen schönen Riegel und ein leckeres Liquid, ich merkte auch das läuft heute richtig gut. Und schon ging es in die letzte Runde mein zweiter Mann konnte das angeschlagene Tempo nicht halten und so war ich wieder auf mich allein gestellt. Am Wendepunkt war ich mir ziemlich sicher von hinten kommt niemand mehr heran, nun mal sehen, ob noch was nach vorne geht. Am Horizont wurde es auch immer dunkler der Wetterbericht sollte passen. Ich mobilisierte die letzen Kräfte überholte noch zwei Fahrer und war im Ziel. Platz 19 gesamt und Sieg in der Ak. Gleichzeitig setzte auch der Regen ein und im wahrsten Sinne des Wortes viel die Siegerehrung ins Wasser. Mit meiner Leistung war ich natürlich sehr zufrieden. Marko und Ingo waren auch schon im Ziel, Marko gewinnt die Gesamtwertung auf der Kurzstrecke und Ingo fährt in der Ak Wertung auf Platz 4.

Ein großartiges Ergebnis für unser Team!

Beste Grüße an alle

Ronald Schmidt

   

Renntermine  

Keine Termine
   

Seitenzähler  

Heute 16

Gestern 79

Woche 343

Monat 698

Insgesamt 65009

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
© Ostwest-Express