MTB Marathon Sundern-Hagen 29 Km

Wieder war es endlich wieder soweit und Michael machte sich auf zu seinem
ersten MTB Rennen in diesem Jahr. Am 29.04.06 ging es nach Sundern-Hagen ins Sauerland im schönen NRW. Voller Erwartungen des schönen Wetters der letzten Tage... ..

wurde Michael bitter von Mosesenttäuscht den von Sonne, Blauer Himmel und zweistelligen Plus graden war Sundern-Hagen an diesem Wochenende weit entfernt, stattdessen herrschten starke Winde, graue Regenwolken und einstellige Plusgrade knapp an dem Gefrierpunkt.

Trotzdem ließen sich Michael und die anderen 999 Teilnehmer, darunter auch Ando, Daniel & Ingo nicht von ihrem Vorhaben abbringen das Sauerland zu durchforsten. Punkt 11:00 Ortszeit fiel der Startschuß und alle Biker machten sich auf die Strecke um die besten Positionen zu ergattern bevor es auf die matschigen durchgeweichten Wald- und wiesenwege ging wo ein Vorwärtskommen nur schwer möglich schien. Nach ein paar Staus auf den ersten Kilometern reihte sich schließlich jeder anseinem erkämpften Platz ein. Nun ging es durch Wälder, Felder & es wurde immer kühler.

Mittlerweile war die Temperatur fast auf 0°C gesunken und trotz guterBekleidung waren alle Knochen und Muskeln und sonstigen Organe zumindest dieman bis dahin noch spürte teilweise bis vollständig ausgekühlt.  Michael gab die Hoffnung auf einen Sonnenstrahl nicht auf und fuhr weiter sein konstantes tempobei Graupel-, Schnee-, Regen- und Hagelschauer und zeigte weiter starken Überlebensgeist.

Das Durchhaltevermögen auch bei extrem schwierigen Bedingungen wurde damit unter beweis gestellt. Die matschigen schwammigen Waldböden erforderten den Fahrern alles ab, zum Glück gab es kein Sturz für unser Team sonst wär vielleicht der ein oder andere im Schlamm ersoffen, nur aufgewirbelte Dreckspritzer und die soweit das Auge reicht, sogar in Ecken die bis dahin unerforscht blieben. Weiter ging es mit viel Kampfgeist
und „Kette Rechts“. Nachdem nun die Strecke dem Ende zu ging tauchte Michael Schlammverkrustet auf als ob er schon immer gern mit Schlamm gespielt hätte und rollte Zähne klapperndins Ziel.
Im Großen und Ganzen hat es einen riesen Spaß gemacht, wenn es das nächste Mal 20°C mehr sind hätte bestimmt keiner was dagegen.

Danke Moses und denkt daran Vollgas & Kette rechts!!!