Rennberichte

Erstmals Schnee beim Kyffhäuser Berglauf und Rückenwind am Flugplatz, das waren 2 Premieren, die wir heute hier hatten, aber trotz der winterlichen Bedingungen, war die Teilnahmen wie immer groß…. Es kann ja nicht immer warm und sonnig sein. Erst kurz vor dem Start der 42 km

Ein schönes 4 Stundenrennnen mit neuer Strecke. Einen Tag vorher haben wir uns noch umentschieden, denn ursprünglich stand Hellenthal auf dem Plan… Helmut Zimmermann freute sich jedenfalls, als Marko und ich um die Ecke kamen und bis zum Start verging die Zeil schnell mit Warmfahrrunde und Vorbereitungen. Wir gingen als Einzelstarter auf die Runden, es gab auch noch 2er Teams. Die Strecke war in einem guten Zustand und keinesfalls langweilig, denn durch ein paar Änderungen entstanden neue Trails, die auch sehr vielSpassmachten. Anfangs war es noch taufeucht und wir mußten auf die Wurzeln aufpassen, aber später ließ es sich immer besser fahren, denn die Wetterbedingungen waren top mit viel Sonne.

Heute standen für Ronald und mich der 3. Start bei der Mtb Trophy in Leipzig statt. Wir entschieden uns wieder für die Kurzdistanz!
Bei dicken Nebel und gerade mal kühlen 7 Grad Außentemperatur hieß es pünktlich um 10 Uhr Start frei!
Von Anfang wurde eine hohe Pace im Spitzenfeld gefahren!

Saisonauftakt Possenlauf. Wie jedes Jahr war es nass und kalt am Possen, auch wenn es noch schlimmer geht als heute.

Pünktlich um 10 Uhr ging es wahlweise in der Gruppe mit dem Mtb oder dem Crosser auf die 13 beziehungsweise 16 Kilometer Strecke mit 140 Höhenmetern.