Klassensiege durch Anne Subklew und Ronald Schmidt 

Nach einjähriger Pause fand der Warm Up Marathon in Hellental wieder statt. Für mich war klar da wird gestartet. Auch Anne die dieses Rennen kennt war sofort dabei. Am Sonntag früh dann pünktlich Richtung Hellental gestartet. 

 Die Bikes hatten die Schlammschlachtvom Vortag am Kyffhäuser gut verkraftet, ob auch die Beine fit sind? Auf dem Weg zur Anmeldung festgestellt das viele bekannte Gesichter da sind. Mit dem einen und anderen ein bisschen gequatscht und so verging die Zeit recht schnell. Schnell noch warm gefahren und ab ging es in die Startaufstellung. Irgendwie haben wir das verpennt und standen fast am Ende. Und schon ging es los mit dem Motto "Der Berg ruft". Die Erosion hat den Berg in den letzten zwei Jahren nicht verändert weiterhin 18% Steigung und ca. 1 km lang. Hier reißt das Fahrerfeld sofort auseinander. Wir sind auch oben angekommen aber der Vortag war doch zu spüren. Das nun folgende  Streckenprofil lag uns viel besser und so konnten Plätze gewonnen werden. Die Streckenverhältnisse waren der Witterung angemessen. Der Boden war auf weiten teilen irgendwie weich und kraftraubend. Wieder in "Höllental" angekommen wartete der zweite Anstieg über die Wiese, der zieht sich. Nun ging es über einen schönen Wurtzeltrail und einem Teil der dortigen Downhillstrecke zurück nach Hellental.

Anne fährt auf Platz 1. in der Klassenwertung und wird 3. in der Gesamtwertung Frauen.

Ronald kann seinen Sieg in der Klassenwertung wiederholen.

Im Namen der Fahrer Ronald Schmidt