Rennberichte

Bereits seit einiger Zeit ist es Tradition, am Heiligabend für viele den Brocken mit dem Mountainbike zu erklimmen.

Auch dieses Jahr stellten sich einige OWE Fahrer zusammen mit anderen gleichgesinnten der Herausforderung bei Schneegestöber und frostigen Temperaturen den höchsten Punkt im Norden zu erklimmen. Aufgewärmt und verpflegt wurde beim Brockenwirt.

Ebenfalls Tradition hat mittlerweile die festliche Herausforderung Rapha #Festive500. Eingeführt vom gleichnamigen Bekleidungshersteller geht es seit 2010 in der Herausforderung darum, sich während den Feiertagen aufzuraffen und zwischen Weihnachten und Silvester 500km auf dem Rad zurück zu legen. Als Anreiz winken Ruhm, Ehre und ein begehrtes Abzeichen in Form eines Aufnähers. Der straßenerprobte Sören stellte sich der Challange und bezwang die 500km mit dem Rennrad innerhalb einer Woche in fünf Trainingseinheiten.

24.12.              106,8km

25.12.              101,9km

26.12.              Ruhetag

27.12.              82,3km

28.12.              105,9km

29.12.              Ruhetag

30.12               109,6km

31.12               Ruhetag

Nach Insgesamt 506,7 km und 18:17 h im Sattel ist dies für Sören ein besonders sportliches Weihnachten geworden. Ausnahmsweise Zeigt die Waage nach dem ganzen schlemmen das Normalgewicht an.

„Es hat schon sehr viel Spaß gemacht, ohne die Challenge wären es sicher deutlich weniger km zwischen den Feiertagen“, so Sören.

Möglicherweise fühlt sich der ein oder andere hierdurch inspiriert nächstes Jahr selbst Teilzunehmen oder sich seiner ganz persönlichen Herausforderung zu stellen.

In jedem Fall wünscht der OWE allen eine frohes neues und sportliches Jahr 2019.

Sören Thomßen