Rennberichte

Treibjagt im Dunkelwald und 29. Erzgebirgs-Bike-Marathon

 

Nachdem ich letzte Woche bei der Treibjagd im Dunkelwald bei einen dreieinhalb tägigen Etappen-Rennen teilgenommen habe welches aus 4 Etappen bestand läuft es recht gut. Ein kurzer Rückblick!

Die erste begann mit einem Bergzeitfahren, es folgte der Dunkelwald Marathon am Rabenberg der Kamm Cross in Johanngeorgenstadt und das Erzgebirgsradrennen in Raschau Markersbach bildete den Abschluss.

Am Ende reichte es auf der Langstrecke zu Platz 23 gesamt und in der AK zu Platz 7.

Am vergangenen Wochenende ging es für mich zum 29. Erzgebirgs-Bike-Marathon nach Seiffen dem ersten MTB- Marathon in Deutschland

Pünktlich 08:30 Uhr startete ich mit bei strömenden Regen mit weiteren 119 Elitefahren. Ich hatte für 32 Km mit 950 Hm gemeldet bei diesem Wetter für mich die richtige Entscheidung. Die Strecke ist typisch erzgebirgisch, das Sägezahnprofil zieht die Kräfte. Zum Ende war die Strecke recht Traillastig was mir gut lag.

Für mich sprang ein toller 10. Platz in der Gesamtwertung heraus, In der Altersklassenwertung wurde ich mit Platz 3. Belohnt!

Michael