Rennberichte
Bei Dauerregen hieß es am Sonntag um halb zehn Start auf dem 25,5 km langen Rundkurs
und einem überschaulichen Starterfeld in Fritzebrunn. Die ersten Km liefen ganz gut
bis in der einen Bachdurchfahrt mein Hai meint er muss mal baden gehen, als wenn es
nicht schon nass genug war an dem Tag. Ohh man. Mit gedienter Stimmung ging weiter
bis an dem Steilanstieg auch noch ein Kettenhänger hinzu kam. Kette wieder drauf und
weiter ging's mit dem Bock. Die restlichen matschigen km liefen bis zum Zieleinlauf
ganz optimal und ich konnte einen "knappen" AK Sieg hinschmettern!

Auf ein neues im nächsten Jahr. 
eure Anni