Am 13.06.2004 zogen wir nach tagelangen sintflutartigen Regengüssen aus nach Waldbröl im Nutscheid, um die Verträglichkeit von Mega-Schlamm mit Menschen auf Mountainbikes zu testen. Vorweg, der Test verlief erfolgreich, nur die Reinigung bereitete uns mächtig Probleme.

 

Viel Regen hatte den mit vielen kurzen gemeinen Anstiegen gespickten Kurs zum "swamp of nutscheid" mutieren lassen. Tiefe Schlammrinnen wechselten sich ab mit herrlichen (reinigenden) Pfützen. Petrus selbst hatte am Tag des Rennens zumindest Erbarmen mit uns und schickte uns keine neuen Regenschauer, sonst hätten wir unserem Team glatt einen neuen Namen geben können - "Arche Noah". Ca. 1000 Starter versammelten sich zur Nutscheid-Mega-Premiere und begaben sich auf eine der 3 Distanzen. Unser Team nahm die 106km/2550hm in Angriff und rollten um 08.05 Uhr übber die Startlinie. Da es mit einer nicht zu unterschätzenden Steigung losging, sortierten wir uns erstmal hinten ein, um die Beine warm- und nicht grau zu fahren. Das Konzept ging auf und wir sammelten die Schnellstarter schneller wieder ein als diese Ihr Laktat aus den Beinen hatten. Auf dem Kurs machten uns die besonders schlammigen und matschigen Bedingungen zu schaffen und alle 20km gab es an den Verpflegungsstationen eine Brillenreinigung gratis.
Auf die mitleidsvolle und zugleich herausfordernde Frage eines Verpflegungsverantwortlichen, wie denn der Kurs sei, gab es von unsererseits nur eine Antwort: "Hart und sehr weich."
Nach ca. 15km nahmen Daniel und ich (Ando) den Kurs getrennt unter die neuen Stollen unserer Räder - von Michelin haben wir nach Altenau abgeschworen, denn 7 Plattfüsse auf 150km waren dann doch zuviel des Luftlassens.
Die Technik hielt Stand und versorgt mit einer Schlammpackung vom Allerfeinsten zogen wir gleichmäßig (wie ein Moped) durch den Nutscheid und wurden vom begeisterten Publikum gefeiert. Nach 4 Stunden und 75km wieder zurück im Start- und Zielbereich gaben wir noch nicht auf und spulten noch die restlichen 32 km über den Shorttrack. Die Ergebnisse findet Ihr unter: http://www.nutscheid-megabike.de
Als Vorbereitungsrennen auf unser großes Ereignis am 10.0.72004 über 220km im Salzkammergut war der Marathon sehr schwer und kräftezehrend und zugleich genau richtig um uns einzustimmen.
Unser nächster Marathon findet am 27.06.2004 in Bilstein statt: http://www.bilstein-bike-marathon.de
Bis dahin gilt das Motto: "...erst an der grenze zum extremen sind wir frei!" .