Saisonstart beim 4. Funbiker Biathlon im hessischen Heiligenrode

 

Endlich die erste Veranstaltung nach der langen Winterpause, schießen und MTB- fahren für mich eine neue Herausforderung.

 

Es ist Sonntag der 04.03.2007, der Wecker klingelt um 05:00 Uhr. Ich schaue gleich aus dem Fenster, Regen wie schon die ganze vergangene Woche. Die richtigen Reifen sind auf dem Bike montiert und pünktlich um 06:00 Uhr Start Richtung Heiligenrode. Schnell sind die 150 Autobahn km zurückgelegt, am Schützenhaus einen Parkplatz gesucht und die Startunterlagen abgeholt. Nun konnte die Startvorbereitung beginnen. Auf dem Rückweg zum Auto erfuhr ich, daß 5 Probeschüsse absolviert werden können. Das wurde natürlich sofort in die Tat umgesetzt. Nach einer kurzen Einweisung ist es mir gelungen, 5 Treffer zusetzen. Ich dachte nur, wer ist schon John Wayne. Nach diesem Erfolgserlebnis, wartete ich nun auf meinen Start, gestartet wurde im Minutentakt. 09:16 Uhr war es dann soweit und ich nahm die ersten 7 km in Angriff. Natürlich hat die Strecke den Dauerregen der letzen Tage auch nicht schadlos überstanden. Die ersten 2 km waren flach und problemlos, nun erwarteten uns 200 Hm auf den nächsten 2 Km mit max. 17 % Steigung. Dieses Bergstück konnte ich trotz des aufgeweichten Boden gut bewältigen. Auf dem Kamm angekommen, Kette rechts und über rutschige und schlammige Trials zum Schützenhaus. Auf den letzen Metern habe ich versucht den Puls zu beruhigen, 5 Schuss 2 Treffer, da war ich nun wieder auf den Boden der Tatsachen. Wie ich später erfuhr, war das aber gar nicht so schlecht. Runde 2 lief analog der 1-sten ab und beim Schießen konnte ich mich auf 3 Treffer verbessern. Also habe ich 50 % der Scheiben getroffen. Nun rein ins Ziel und gespannt auf das Ergebnis gewartet. In der AK- Wertung konnte ich einen tollen 5-ten Platz belegen.

 

 

Mein Fazit: Eine Teilname an dieser gut organisierten Veranstaltung lohnt sich immer.
Mein Dank noch einmal an das Org.-team und den vielen Helfern im Hintergrund.
Ronald Schmidt
Wernigerode
MTB Team : www.ostwest-express.de