9.Kyffhäuser Bergtriathlon!!!

Hallo Sportfreunde/-innen bin mal wieder dran mit schreiben und möchte Euch vom Triathlon berichten. Da das letzte MTB-Rennen für mich (24h in Chemnitz), jetzt schon wieder zwei Wochen her ist und bis zum nächsten noch 3 Wochen Zeit sind, bekommt man langsam Entzugserscheinungen.

Also beschloss ich kurzfristig, wieder mal einen Triathlon durchzuziehen. Die Entscheidung zwischen den beiden Orten, Frankfurt oder Kelbra (an der Nordseite des Kyffhäusers gelegen), fiel relativ leicht... So fuhren wir zu viert, mit Simone, Mutter Marlies und Hündchen Enzo nach Kelbra. Dort sollte das Rennen 11 Uhr starten. Als Distanz wurde nur die olympische angeboten. Das sind 1500m Schwimmen, 40 km Radfahren auf der Straße und 10 km Laufen. Für mich eine Premiere und für jemanden, der nicht so oft Triathlon`s bestreitet, heißt es, Kräfte einteilen, um nach dem Radfahren die 10 km Laufen noch einigermaßen über die Bühne zu bekommen. Das Laufen war aufgrund der Trainingsdefizite für mich die schwächste Disziplin, wo noch mal 6 Plätze abgegeben werden mussten. Nach einer guten Schwimmzeit(als 18. aus dem Wasser), danach 9 Plätze beim umziehen, durch nicht professionelles Equipment verloren und nur 1 Platz beim Radfahren abgegeben, war ein Gesamtplatz 34 am Ende, gar nicht so schlecht. Wir waren alle zufrieden über das gelungene Rennen, zu dem meine beiden Helferinnen einen Großteil dazu beigetragen haben- Danke. An dieser Stelle möchte ich auch noch mal einen Dank an Denny Ausmeier rübergeben, der für den verhinderten Ando in Chemnitz eingesprungen war und wir 24h gemeinsam gekämpft haben. Es hat Spaß gemacht und der 12. Platz kann sich auch sehen lassen. Mit zum Erfolg hat auch unser 4-er Mix-Team beigetragen, mit deren Motivationshilfe die eine oder andere schnelle Runde hingezaubert werden konnte. Die Fahrer/-in waren echt gut drauf und soo läuft`s natürlich... Wir würden uns freuen, wenn beide Gastfahrer, die Britta und den Denny, vielleicht mal wieder für das OWE- Team starten.

 

Nochmals Danke, bis bald und schöne Grüsse- Norman