Unser 6er Männerteam wird Deutscher Vizemeister bei den 12 Stunden Indoor Meisterschaften, auch das 2er Mix Team fährt aufs Podest !!!

Tolle Ergebnisse wurden am vergangenen Wochenende, am 26.02.2011, bei den Deutschen Meisterschaften im 12 Stunden Indoorrace herausgefahren. Unser Team war mit 3 Mannschaften, mit Gastfahrern komplettiert, vertreten (siehe unten).

Ein Teil von uns reiste schon am Freitag an. Unser „Wigwam" hatten wir in unmittelbarer Nähe der Halle aufgebaut. Dafür ein Dank an die Organisatoren, die`s ermöglichten. Gleich im Anschluss war eine Streckenbegutachtung geplant. Anne, die kurzfristig für Britta (hatte ein Zahnwehwechen ) im 2er Mix Team einsprang, hatte leichte Probleme in dem kurzen Downhill.

Sebastian Senz, ein Gastfahrer aus der Downhillszene, nahm sich der Sache an. Ein Crashkurs in technischen Fahrfragen,ein kurzes Intensivtraining unter Aufsicht des Profis und schon konnte die Sache gemeistert werden. Samstag früh waren wir dann komplett angereist und pünktlich um 08:00 Uhr ging es los. Für die 1100 Meter mit 25 Hm wurden etwas mehr als 3 Minuten benötigt. Die Taktik sah vor, daß im 6er Team nach 3 schnellen Runden gewechselt wird. Das 2er Mix Team 30 minütige Wechsel bei konstantem Tempo. Im 2er Männerteam sollte individuell entschieden werden. Ein großes Dankeschön an Simone Knirsch, die mit Ihren Laufeinlagen alle unsere Teams bei den Wechseln unterstützte.

Das 6er Team war von Beginn an vorne dabei und lag auf Platz 2. Die Fahrer versuchten den Vorsprung auszubauen, was auch gelang. Die vielen Kehren und Kurven forderten höchste Konzentration und die ständige Beschleunigung zog schon die Kraft aus den Beinen. Sturzfrei ging es in unseren Mannschaften nicht ab.

Heiko, Sebastian, Andreas und Ronald hatten verletzungsfreien Bodenkontakt. Die Technik lief gut und die kleinen Probleme löste der Chef vom Harzbikehaus Matthias Gunkel recht schnell. Die beiden 2er Teams harmonierten gut, wobei sich das Mix Team auf den 3. Platz vorgearbeitet hatte. Irgendwie ist der Tag doch schnell vergangen. In der letzten Stunde wurde noch einmal richtig Gas gegeben. Sicher konnten wir unsere Top Platzierungen bis ins Ziel halten.

Zum Event kann man nur sagen, alles Top und Daumen hoch. Wir werden versuchen, auch im kommenden Jahr wieder dabei zu sein.      

2er Mixed Team:  Platz 3

  • Anne Subklew
  • Brendan Hanley

2er Herren Team: Platz 7

  • Norman Knirsch
  • Martin Hartung (Gastfahrer)

6er Herren Team: Platz 2

  • Ronald Schmidt
  • Andreas Scholz
  • Ingo Dettenbach
  • Heiko Leder
  • Thomas Holbe (Gastfahrer)
  • Sebastian Senz (Gastfahrer)

Fahrer Betreuung:

  • Simone Knirsch

Technische Betreuung:

  • Matthias Gunkel 

 Im Namen der Fahrer

Ronald Schmidt