Ein Erfolgreiches Wochenende für unser Team beim Grenzgänger in Straussberg / Sondershausen!!!

  

Ja ein bisschen Tradition ist es Wohl schon, das der Ostwest-Express zum Saisonausklang noch einmal mit einem großen Teamaufgebot beim Grenzgänger startet. In diesem Jahr haben wir für unser Team einen der Bungalows angemietet. Eie Weise Entscheidung wie sich später herausstellen wird. Ein grossteil der Fahrer reiste daher auch schon am Freitag an.

 

Am Start das altbewährte 4. Mix Team mit Anne Subklew, Andreas Scholz, Maik Pietzuch der Ingo Dettenbach ersetzte und Ronald Schmidt. Ein zweites 4. Team aber Männer mit Norman Knirsch, Guido Cabak, Ingo Schramma und dem mehrfache Gastfahrer Sebastian Senz. Weiter am Start Marcus Sölter der mit Tobias Grüttner aus Sondershausen ein 2. Team bildet. Bei der Teambesprechung kristallisierte sich schon heraus, das alle nochmals hochmotiviert waren und Podestplätze herausgefahren werden sollten.

Dann war es soweit, Start zum Ultraharten Grenzgänger es lief recht gut wenn auch ein Teil der Strecke recht klebrig war. Die drei Teams waren gut dabei eigentlich immer auf Podestkurs. Der Wetterbericht hat es vorrausgesagt gegen Mittag einsetzender Regen später Starkregen verwandelte die Strecke in ein Schlammfeld. Es wurde immer schwerer für die Fahrer dies war auch deutlich an den Rundenzeiten zu erkennen. Einige auch gut platzierte Teams wollten sich das nicht antun und stellten die Bikes ab. Unser Teamfahrer spulten Runde um Runde ab, plötzlich hieß es das Rennen wird verkürzt nach neun Stunden sollte Ende sein. Beim 4. Männerteam war es recht eng es ging um den Sieg und um 01:30 min Vorsprung des OWE-teams. Nun wurden das Tempo nochmals angezogen und es gelang die Verfolger abzuschütteln und den Sieg einzufahren. Diesen hatten sich die beiden andern Teams schon früher gesichert. Eine ganz starke Leistung boten Marcus und Tobias die beiden haben die gleiche Kilometerleistung wie die 3er und 4er Teams herausgefahren „RESPEKT“

 

Es war für alle keine leichte Veranstaltung egal ob Fahrer, Betreuer, Streckenposten oder was auch immer - ich glaube es sind alles wahre GRENZGÄNGER!

 

Unserer Teamfahrer gehen nun in die Wohlverdiente Winterpause natürlich möchten wir uns bei unseren Sponsoren bedanken. VDO, Giro, Biehler, RF-Industrieservice, Der Heizer und natürlich dem Harzbikehaus um Doreen und Matthias Gunkel mit dem Chefschrauber Sebastian Senz. Die erfolgreichste Saison seid bestehen des OWE ist beendet!!!

 

DANKE

 

Im Namen des Teams

Ronald Schmidt