Ronald Schmidt fährt auf

Platz 2.

 

Bei schönstem Spätsommerwetter  trafen sich Ingo, Scholli und Ronald in  Leipzig zu  einem der letzten Rennen der Saison 2013. Die Gastfahrer  Thomas Ruge und Robert Schrimpe verstärkten das Team. Der Start zur  Kurzstrecke ist erst am Mittag, perfekt für ein ruhiges Wochenende. 

 

 

 

 

Ich  begab mich schon früh in die Startaufstellung, aus Erfahrung weiß ich,
hier geht es gleich zur Sache. Nach den guten Platzierungen in den
vergangenen Jahren wollte ich das wiederholen. Die anderen standen einige
Meter hinter mir wollten mich aber wenn möglich unterstützen. Nach dem
Startschuss kam ich gut mit weg es ging über die A38 hinein ins Gelände.
Es folgten einige schnelle Kilometer die auch sehr Windanfällig sind, eine
schnelle Gruppe wäre Klasse gewesen aber ich war noch allein. Ständig im
Wind holt schon die Kräfte raus dann waren Scholli und Ingo da und zogen
mich mit. Schnell erreichten wir die Wendestelle und über einen schnellen
Trail ging es zurück. Nun lief es richtig gut mehrere Fahrer wurden ein
und überholt. Ein weiterer Fahrer hing an uns dran und tat nichts bei der
Führarbeit also ein Lutscher. Das Ziel war nicht mehr weit jeder kämpfte
nun für sich natürlich wieder im Wind. Scholli war ca. 50m vor mir
dazwischen der Lutscher und so ging es ins Ziel. Ich könnte zufrieden sein
Platz 2. in der Ak der Sieg ging an den ........! Scholli und Ingo fahren
auf Platz 5. und 6. das war schon ein Klasse Ergebnisse für das Team. Dann
waren ja da noch unsere Gastfahrer Thomas und Robert Respekt für ihre
Leistung. Die Platzierung ist zweitrangig hier zählt der Wille.

Im Namen der Fahrer
  Ronald Schmidt