Sieg und Podestplätze

Schon am Vortag waren ja einige unserer Fahrer im Renneinsatz, alle waren aber der Meinung heute geht noch was. Marcus Sölter, Guido Cabak und Alex Wöhler waren dabei, Tobias Grüttner und Ronald Schmidt reisten direkt aus Riva del Garda kommend in Friederichsbrunn an. Die drei erstgenannten hatten sich für die Kurzstrecke angemeldet die Heimkehrer wählten die Mittelstrecke.Einige positive Veränderungen hatte der WSV eingebaut, soll heißen ein neuer Startplatz und eine leicht geänderte Streckenführung. Im 15 min Abstand gingen die einzelnen Startgruppen ins Rennen. Tobias und Ronald waren entsprechend ihrer Leistungen gut im Fahrerfeld unterwegens. Bei der Kurzstrecke übernahmen sofort Guido und Marcus die Führungsarbeit Alex war nur kurz dahinter. Die neuhergerichteten Wasserdurchfahrten sind ja immer ein bisschen das Salz in der Suppe. Bei diesen Durchfahrten hat es leider auch Tobias und Marcus erwischt, Panne bei Marcus gleich vorn und hinten. Ein noch besseres Resultat haben wir somit verpasst. Weniger ist manchmal mehr!!! Ich Spulte meine beiden Runden ohne Probleme ab und belegte in der AK- Wertung Platz 2. Für Tobias reichte es noch zu Platz 3. in der gesamt und Ak- Wertung. Nachdem Marcus, sicher einer der Favorit auf der Kurzstrecke, ausgeschieden war riss Guido die Kastanien aus dem Feuer. Guido ist momentan in einer bestechenden Form -- Sieg auf der Kurzstrecke!!! –Respekt—Alex fährt wenig später durch das Ziel und belegt Platz 7.

Ein erfolgreiches Wochenende für unser Team, so könnte es natürlich weiter gehen!

Ronald Schmidt