Vier Starter, Vier x Podest

Am wunderschönen Elm liegt Schöningen, hier wurde am 29.06.2014 der 16. Mountainbike Cup ausgetragen. Unser Fahrerteam hatte sich an diesem Wochenende geteilt. Zeitgleich lief in Sülzhayn der Sommermarathon. Der Wettergott meinte es in Mitteldeutschland nicht gerade gut mit den Fahrern so regnete es in den vergangenen Tagen recht heftig.

In Schöningen waren Guido Cabak, Marcus Sölter, Ronald Schmidt und unser Nachwuchsfahrer Nikklas Gunkel am Start. Nikklas war es dann auch, der den OWE- Fahrerreigen eröffnete. 30 Minuten später gingen die anderen Fahrer in das Rennen. Die 16,5 km lange Strecke ist technisch nicht sehr anspruchsvoll dafür aber Sauschnell und mit fettem Trailanteil. Und diese Trails waren so richtig schön aufgeweicht so das man richtig drücken musste. Ganz wichtig waren auch die entsprechenden Reifen Montiert zu haben. Ich hatte den Beaver von Mexxis Montiert und fühlte mich damit sehr sicher und es war auch ständig Vortrieb vorhanden. Nikklas konnte seine gute Technik umsetzen und konnte in seiner Klasse den zweiten Platz belegen. Guido, Marcus und Ronald mussten ja zwei Runden absolvieren. Das lief auch recht gut und alle waren gut im Rennen. Später hatte Guido leider Bodenkontakt, vermutlich hat er da seinen Klassensieg verloren. Soll also heißen Platz 2. für Guido! Auch Marcus, wie immer Motiviert bis in die Haarspitzen, konnte den zweiten Platz erkämpfen.

Für Ronald ist Schlamm ja nun nicht gerade der Untergrund um schnell zu sein. Aber in diesem Rennen konnte ich mich in einer langen und tiefen Schlammpassage auf Grund des guten Materials von zwei Fahren lösen und fuhr auf den 3. Platz.

Unser Team kann mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein und optimistisch in die nächsten Rennen gehen.

Im Namen der Fahrer

Ronald Schmidt