Endlich war es soweit, der lang ersehnte Saisonstart von Daniel sollte im Belgischen Xhoffraix, im Rahmen der East Belgium BikerTrophy 2005 stattfinden.Bei schlechtem Wetter reisten Ralf, Dominick, Jan und Daniel nach Belgien, um sich in einemXC Duo Wettbewerb 3 Stunden lang die Beine mit Laktat voll zu pumpen und möglichst vielen Runden innerhalb der 3 Stunden abzureißen. ... .

Das mit dem Laktat klappte prima und dieRundenzahl war auch passabel.
Xhoffraix, liegt in den belgischen Ardennen, und die hatten einen anspruchsvollen Parcours mit Bundesliga-Niveau zu bieten. Bachdurchfahrten, Wurzeltrails und rasante Abfahrtenforderten den Teilnehmern alles ab.Der Start fand auf einer Kuhweide statt, allerdings ohne Kuhfladen und deren Besitzer. Hektisch wie eh und je wurde sofort geballert was die Beine hergaben, leider begann dieserStart mit einem spektakulären Sturz. Zum Glück ist niemandem etwas passiert und alle
konnten das Rennen fortsetzen.


Nach der ersten Bachdurchfahrt (samt nassen Füßen) machten Ralf und Daniel sich auf den weg, die Strecke unter Renntempo zu erkunden. Im Eifer des Gefechtes verloren sie sichjedoch rasch aus den Augen und somit rollte jeder sein eigenes Tempo.Ralf und Dominick fuhren eine 1-Stopp-Strategie, Jan und Daniel entschieden sich für eine 2- Stopp-Strategie. Aufgrund des schlechten Wetters war die Strecke mehr als matschig. Und die Abfahrtenwurden zu Schlitterpartien. Dennoch meisterten beide Teams das Rennen und fuhren mehr oder weniger sturzfrei insZiel.

Team 1
Ralf und Dominick belegten mit 9 Runden den 72. Platz

Team 2
Jan und Daniel belegten mit 10 Runden den 58. Platz.