Tag 5 am Gardasee!!!

Den 5.Tag zur Vorbereitung auf das Bike- Festival nutzten wir noch mal für ein „leichtes" Training und fuhren von unserem Standplatz Torbole, hinauf zum Tenno-See. Die Strecke beträgt 30 km und ging am Anfang 620 Meter hinauf  zum Lago.

Dieser Anstieg ist identisch mit der Rennrunde, die am Samstag gefahren wird. Von dort aus ließen wir die schöne Aussicht, am ersten Sonnentag, auf uns wirken. Nachdem noch ein paar Bilder geschossen wurden, ging es zum Downhill, auf einer Schotter/-Betonstrasse, hinab nach Riva, wo heute das Bike- Festival eröffnet wurde. Alle namhaften Hersteller haben einen Messestand aufgebaut und die Aussteller sind richtig motiviert. So bekam Ingo bei Magura einen neuen Geberzylinder, für seine Vorderradbremse, auf Kulanz- versteht sich!!!

Es war ganz interessant, mal einen richtigen Profi über die Schulter zu schauen, dabei bekamen wir auch so manchen Trick gezeigt- Super gut.

Danach wurde die Messe weiter überflogen, next Stopp war Shimano, wo Ronald seine Probleme mit der Kassettenschaltung schilderte und nach kurzer Wartezeit werden Sie geholfen. Auch dort war der Experte am Werk, der den Fehler schnell erkannte. Nach kurzer Unterweisung, zur Zusammenstellung der Komponenten, wurde das Schaltwerk nachgerichtet und der Seilzug mit Hülle erneuert. Die Schaltung arbeitet seitdem wieder präzise, der Mechaniker wollte einen Spaßpreis von 5 Euro haben. Natürlich wurde auch ein Trinkgeld für die schnelle Hilfe gegeben.

Den „intensiven" Messebesuch starten wir am morgigen 6. Tag- unserem Ruhetag, vor dem Sturm. Außerdem werden die letzten Feinarbeiten am Bike erledigt, für den Rest des Tages ist Relaxing angesagt.

Chiao- bis Samstag bzw. bei Schwächeanfällen- Sonntag

Norman, Ronald und Ingo