32. Internationalen Kyffhäuser Berglauf 2010

10.04.2010 Eine Woche nach Ostern ging es auf zum Saisonstart nach Bad Frankenhausen. Wie jedes Jahr war unser Ostwest - express wieder zahlreich vertreten. Mit am Start waren Britta, Norman, Michael, Ronald, Ingo, Branden, Wolfgang und Fotograf Robert.

Die „Elite" Ronald und Co. reiste schon am Freitagabend an um sich auf ihre Art und Weise vorzubereiten, Prost!

Samstag früh 1h vorm Start waren auch die übrigen OWE Fahrer angereist. Bei 3°C und bewölktem Himmel sahen die Bedingungen hervorragend aus und Petrus meinte es wirklich gut was sich im Laufe des Rennens immer mehr bestätigte. Die Strecke war auch gegenüber der vergangenen Jahre diesmal nicht extrem nass sondern eher staub trocken was auch für neue Streckenrekorde sorgte.

Für mich war es dieses Jahr die 2. Teilnahme am Kyffhäuser, Britta & Branden hingegen waren hier Neulinge, aber auch ihnen hat es viel Spaß gemacht. Bei mir hingegen lief es von Anfang an gut, auf der 10km Asphaltpiste konnte ich einige meiner Mitstreiter  überholen und bis zum Ziel hinter mir lassen, außer Norman sein hohes tempo konnte selbst ich nicht mitgehen, Respekt dafür. Aufgrund des konstanten nicht überdrehten Tempo teilte ich mir die Kraft gut ein und konnte so 7Km vorm Ziel noch mal ein bisschen mehr pushen sodass ich nach 1:45:10s die letzte Lichtschranke überquerte. Für das 1. Rennen am Saisonstart bin ich sehr zufrieden mit meiner Leistung. Aber nur wenige Minuten später rollten auch Branden, Ronald, Ingo Britta, Wolfgang & Heiko über die Ziellinie. Für Wolfgang wäre sicherlich mehr möglich gewesen aber ihn plagte eine Magenverstimmung. An dieser Stelle Gute Besserung!

Ein Großes Dankeschön möchte ich auch an Robert Jung aussprechen für die Bilder die er von uns allen vor-, während- und nach dem Rennen gemacht hat.

Alles im allen ein großes Dankeschön ans Org. Team und den Veranstalter.

Nächstes Jahr ist auf jeden Fall wieder mit uns zu rechnen!!!

Grüsse

Michael Lücke