14. Mountainbike Marathon Friedrichsbrunn 15.05.2011

Anne fährt wieder auf`s Podest!!!

Ach wie schön wieder ein Rennen im Harz. Anne, Scholli und Ronald wollten in Friedrichsbrunn starten. Scholli musste leider kurzfristig absagen so waren wir nur noch zu zweit. Angedacht war die Kurzstrecke.

Wenige Minuten vor dem Start überzeugten mich meine Hasselfelder Freunde für die Mittelstrecke. Ich rechnete mir an diesem Wochenende auch nicht viel aus. Es sollte mehr eine Standortbestimmung nach dem Unfall in Riva werden. Anne sah das ganz anders, Sie hatte gut trainiert und meinte nur „HEUTE, DA GEHT WAS“ Nach meiner Ummeldung schnell in die Startaufstellung und kurze Zeit später feuerte der Schützenverein den Startschuss ab. Die ersten Kilometer sind in Friedrichsbrunn sehr schnell. Na und die Wasserdurchfahrten sind das Salz in der Suppe. (Auf unseren Bildern gut zuerkennen) Anne die etwas später startete konnte sich sofort nach dem Start,  mit einer weiteren Fahrerin ein wenig absetzen. Für mich lief es recht gut, die Verletzungen waren nun noch minimal zuspüren. Es war ein einsames Rennen und mit meiner Leistung war ich sehr zufrieden. Viel schneller als vor 2. Jahren. Auf der Kurzstrecke hat es leider Probleme mit der Streckenführung gegeben. Einige Starter sind vom rechten weg abgekommen und wurden im Nachgang disqualifiziert.Auch Anne folgte erst den Falschfahrern doch sie bemerkte schnell hier ist was faul. Also zurück, rechts runter nach Treseburg und den satten Anstieg wieder hoch.  Ja das hatte Ihr nun einige Plätze gekostet, schnell war die Konkurrenz in Sichtweite und auch wieder hinter Anne. So ist es dann der zweite Platz geworden. Eine feine Leistung. Im Namen der Fahrer

Ronald Schmidt