Auch 2014 starteten unsere Team Fahrer wieder beim Bike Festival Riva del Garda. Andreas Scholz und Ronald Schmidt haben aus gesundheitlichen Gründen erstmals die neugestaltete Ronda Facile gewählt. Tobias Grüttner zum ersten mal in Italien am Start, nahm die Ronda Grande unter die Stollen. Am Samstag ging es dann aus den verschiedensten Startblöcken ins Rennen. Tobias aus Block C, da muss man sich so richtig durch's Feld kämpfen. Das kostet natürlich viel Zeit. Andreas und ich konnten uns auf der Kurzstrecke gut im vorderen Mittelfeld festsetzen. Andreas hatte einen guten Tag erwischt und konnte sich weit vorarbeiten. Die Ronda Facile ist nun eine echt gelungene Kurzstrecke mit allem was sich das Bikerherz wünscht. Bald erreichten wir das Ziel verpasste das Podest um 2 Sekunden das ist schon bitter, denn gerade hier ist es immer was besonderes einen Platz unter den ersten dreien zubelegen. Ich konnte in der AK- Wertung einen guten 7. Platz belegen das ging voll in Ordnung. Tobias könnte seine Stärke am Berg gut umsetzen und viele Plätze gewinnen. Die Grande verlangt den Fahrern so einiges ab die langen Anstiege und die knackigen Downhills wechseln sich ja ständig ab. Nach 4 Stunden und 35 Minuten rauscht Tobias auf Platz 105 liegend durch's Ziel. Eine Klasse Leistung mit viel Luft nach oben. Riva wir kommen wieder!!!

 

Im Namen der Fahrer Ronald Schmidt