Wieder ein schönes Vereinstreffen im Harz

Am Wochenende, des Tages der deutschen Einheit, trafen wir uns wieder in Hasselfelde, zum jährlichem Abschluss der Saison.

Familienangehörige sind dazu auch eingeladen, sodass eine ordentliche Truppe zusammenkam. Freitag Nachmittag war Anreise. Wer wollte, konnte am Abend noch eine Nachtfahrt, mit dem Bike unternehmen. Diese Gelegenheit nutzten Viele, denn für den nächsten Tag, stand eine Wanderung auf dem Plan- eine tolle Sache, da Einige kein MTB fahren. Nach dem Frühstück gings dann mit dem Auto nach „ Drei Annen Hohne“, weiter zu Fuß, über den Hohnekamm, zur „Steinernen Renne“. An diesem wunderschönen Gasthaus, wurde eine längere Rast eingelegt, um danach den Abstieg zum Bahnhof anzutreten.

 

Nach ca. 4,5 Stunden Wanderung, hatten wir uns die Zugfahrt, zurück zum Parkplatz, verdient.

Das Tagesprogramm ging noch weiter… In Rübeland, wartete ein neuer Sponsor auf uns, der sich gerne vorstellen wollte. Es ist ja nie verkehrt, wenn man weiß, für wen man Werbung fährt und wodurch die Leute unser Hobby mitfinanzieren. Henning Bänecke, hat eine Wasserkraftanlage, zur Erzeugung von Elektroenergie, in Betrieb genommen, die er uns ausführlich erläuterte- total interessant.

Am Abend war dann noch gemeinsames Essen, Teambesprechung und gemütliches Beisammensein.

Nachdem wir uns Sonntag Morgen gestärkt hatten, wurde die Hütte geräumt und ab nach Hause, bzw. zum nächsten Event.

So schnell ging wieder dieses wunderschöne Wochenende, bei herrlichstem Sonnenschein, vorüber.

Wir möchten nochmals Danke sagen, besonders an Ingo Schramma, für die Organisation und die Top- Wanderstrecke. Vielen Dank für die Geduld und die Hilfsbereitschaft von allen Anderen. Mit einem Kleinkind geht’s halt nicht so schnell voran. Milena hats auch Spass gemacht und das nächste Mal, sind wir wieder Ein Jahr älter…

Viele Grüsse,

von Fam. Knirsch