Nun begann auch für mich die erste richtige Saison 2015 nach langer Zwangspause! 

Um 11 Uhr hieß es Start beim Vier-Stunden-Crosscountry-Rennen an der Waldkappel. Ich ging als Einzelstarter an den Start, genauso wie Ronald und Ingo aus meinem Team.  

Mit einem 4,5 km langen Rundkurs und 130 hm mussten kurze knackige Anstiege, mit einem kurzen Wiesenstück gespickt und zwei flowigen Trails mit richtig schönem Waldboden und ein paar Wurzeln gefahren werden. Zum Schluss konnte man sich noch zwischen dem Chicken Way und einer rasanten schlammigen Abfahrt entscheiden, welches wieder zurück zur Wechselzone führte. 

An diesem Tag waren Dauerregen, Kälte und Schlamm teil unseres Programms was die Bedingungen für alle Fahrer nicht erleichterten. 

Ich kam mir vor wie auf einem Nutellatestgelände welches von Runde zu Runde rutschiger und schwieriger zu fahren wurde, selbst mit den passenden Schlammreifen hatte man zum Schluss keine Chance mehr! 

Die Strecke war trotzdem sehr schön und abwechslungsreich, zugleich aber auch sehr hart! 

Am Ende stand für mich ein 2.Platz auf der Urkunde mit 36 km und 1040 hm. 

Ronald und Ingo fuhren jeweils auf den 15.Platz und 12.Platz mit 49,5 km und 1430 hm.

In vollem und ganzem war es trotz des schönen Bikewetters eine gelungene Veranstaltung!

Ein Dank auch noch mal an die 08/15 Biker und an Helmut Zimmermann. 

Wir sind im nächsten Jahr wieder dabei!!! 

eure Anni