Letzten Samstag stand mein erstes Home Race in Berlin bei einem 3 stündigen Rennen auf einer Crosscountry ähnlichen Strecke und einem 5 km langen Rundkurs mit wenigen Höhenmetern an.

Um 14 Uhr hieß es Start bei einem recht wenig überschaubaren Starterfeld wo ich nur meinen Teamkollegen Marcus kannte ;-)

Da ich diese Saison jeden Start als Training ansah, bin ich mein eigens Ding auf der mega staubtrockenen Strecke gefahren die echt cool war und Spaß gemacht hat!

Mit kurzen knackigen Anstiegen und viel Abwechslung spulte ich Runde für Runde ab und hatte am Ende 45 km mit 8 Runden auf dem Tacho…eigentlich 9, aber die letzte wurde nicht gewertet da ich zu spät im Ziel war ;-/

Dieses mal war ich Recht zufrieden da ich bis zum Schluss gut durchhielt und nicht wie sonst zum Ende hin schlapp machte. Zum allerersten mal konnte ich eine leichte Trainingssteigerung merken und bin somit auf dem richtigen Weg, auch wenn es noch eine Weile dauert bis ich meinen Rückstand aufgeholt habe.

In diesem Sinne….Training, Training, Training!!!

eure Anni