Rennberichte

Für Moni, Ingo, Marko und Frank ging es zusammen mit befreundeten Fahrern anderer Vereine ins ferne Istebna. Insgesamt zählte die Gruppe 12 Köpfe und war auf einem Agriculture-Hof untergebracht. Hier im Dreiländereck Polen, Tschechien und Slowakei findet eines der härtesten MTB-Etappenrennen statt. 4 Tage geht es brachial aufwärts oder durch verblockte Trails abwärts. 

Während Ingo und Marko sich für die „lite“ – Variante (ca. 180 km und 6.500 Höhenmeter) entschieden haben, ging es für Moni und Frank auf die „Classic“ – Variante (ca. 265 km und 10.000 Höhenmeter).

Das Gemeinschaftserlebnis war genial und Moni konnte mit ihrem Mixedteam sogar den 2. Platz auf dem Podium feiern. 

Marko lieferte sich in dem international sehr stark besetzten Feld tägliche Duelle und konnte sich am Ende über einen genialen 12. Platz gesamt und 7. Platz AK freuen. 

Ingo und Frank feierten hingegen nicht ihre Platzierungen sondern, die jeweiligen Ziellinien und Erlebnisse.

Beste Grüße

Moni & Frank